Sie finden hier einen Überblick der von uns angebotenen Leistungen im Bereich der Physiotherapie.

Ihre Gesundheit steht bei uns im Fokus.

Krankengymnastik

Eine Form der Physiotherapie, spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie dient in der Medizin der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (Gelenke, Muskeln und Nerven).
Aktive, aktiv geführte und passive Bewegungsformen zur Wiederherstellung eingeschränkter, biomechanischer Gelenke, Lösung von Blockaden und bei intraartukulären Störungen.
In Deutschland wird dieser Teil der Physiotherapie mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführt, die manuelle Therapie beinhaltet Untersuchungen und manualtherapeutische Behandlungstechniken.

Manuelle Lymphdrainage ( LD oder MLD)

Manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie und Bestandteil der komplexen physikalischen Entstauungstherapie.
Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten ( Arme, Beine), welche nach Trauma oder Operationen entstehen können.
Kiefergelenkstherapie, CMD ( Cranio-mandibuläre- Dysfunktion)
CMD ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle und biomechanische Fehlregulation der Muskel -oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke.
Diese Fehlregulation kann zu Kopf,-und Kiefergelenksschmerzen, Schwindelgefühlen und Störungen der Kaumuskulatur führen.
Der CMD Therapeut behandelt die betroffene Muskulatur um Spannungen und Blockaden zu lösen, zusätzlich werden Übungen und Techniken erarbeitet.

Massage

Klassische Massagetherapie dient zur mechanischen Beeinflussung der Muskulatur, um eine Mehrdurchblutung der behandelten Region herbeizuführen, zur Muskelentspannung und Schmerzlinderung.

Fango/ Heilschlick

Fango ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs und wird in der Wärmetherapie angewandt.
Durch die hohe Temperatur von Haut, Bindegewebe und Muskulatur wird die Durchblutung gefördert, Verspannungen gelöst und Schmerz gelindert.

Wärmetherapie/ Heißluft (Rotlicht)

Heißluft ist eine trockene Wärmeanwendung , die Einfluss auf tief gelegenes Gewebe nimmt.
Durchblutung wird gesteigert, der Stoffwechsel wird aktiviert, das betroffene Gewebe wird mit mehr Sauerstoff versorgt und lindert so Schmerzen und Verspannungen. Muskeln, Bänder und Gelenke regenerieren.

Faszientherapie ( Osteopathische Behandlungsweise)

Die Faszientherapie ist eine ganzheitliche Behandlung, je nach Bedarf kann diese auch symptombezogen durchgeführt werden, um gezielt an der Ursache zu behandeln. So werden Schmerzen schnell gelindert, Verspannungen und emotionale Blockaden gelöst.
Die Faszientherapie nimmt positiven Einfluss auf das muskuliskettale System (Bewegungsapparat), auf das viscerale System (Organe) und das craniosakrale System( Gehirn und Nerven)